Spezialisten für den Online Shop

Spezialisten für den Online Shop

Neuer Beruf mit Zukunft: Kaufmann und Kauffrau im E-Commerce

Derzeit sind die ersten neuen Kaufmänner und Kauffrauen im E-Commerce in Ausbildung, der neue Beruf startete im August 2018. Im Mittelpunkt der Ausbildung stehen die Fragen, wie sich Produkte und Dienstleistungen im Internet erfolgreich anbieten und verkaufen lassen.

„Endlich ist er da“, sagt Bianca Nottebohm, Ausbildungsleiterin & Geschäftsführerin bei VanDeBord, im Main Echo Experten-Interview zum neuen Beruf. „Wir haben lange darauf gewartet“. Vergangenes Jahr hat VanDeBord mit Alexander Kessler den ersten Azubi als Kaufmann im E-Commerce eingestellt.

E-Commerce Spezialisten haben viel Zukunft und der Beruf hat Potential. Natürlich müssen auch die Online Experten klassische Kaufmannsaufgaben lernen. Bei VanDeBord gilt es den Auftritt im Netz zu betreuen sowie alle anderen E-Commerce Marktplätze wie z.B. Amazon und Ebay. Der Berufsschulstandort ist übrigens Karlstadt und der Unterricht findet in Wochenblöcken statt.

Was lernt man in der Ausbildung zum Kaufmann/ Kauffrau im E-Commerce bei VanDeBord?

Unter anderem geht es darum, wie man einen Online-Shop einrichtet, betreut, bewirbt und stetig weiterentwickelt. Auch Aspekte wie die Kommunikation mit Kunden und externen Dienstleistern, z.B. einer Werbeagentur, und die Abwicklung von Verträgen werden vermittelt. Logistikabläufe müssen ebenfalls organisiert und gesteuert werden, außerdem erwarten breit gefächerte kaufmännische Aufgaben auf die zukünftigen Azubis.

Was verdient man während der Ausbildung zum E-Commerce Kaufmann bei VanDeBord?

Bei VanDeBord verdienen zukünftige E-Commerce Spezialisten schon während der Ausbildung überdurchschnittlich gut. Im ersten Ausbildungsjahr liegt die Ausbildungsvergütung bei € 800, im zweiten Jahr bei € 900 und im dritten Jahr bei € 1000.

VanDeBord Ausbilderin Bianca Nottebohm

»Unser Auszubildender Alexander fügt sich super ein und ist top motiviert. Unter anderem pflegt er aktuell Produkte im Onlineshop und wird zukünftig eigenverantwortlich Bereiche von VanDeBord auf Online-Marktplätzen betreuen. Da die Zusammenarbeit so gut funktioniert, werden wir ab September gleich noch einen weiteren Kaufmann im E-Commerce ausbilden. Der Beruf ist nicht nur zukunftsträchtig, sondern hat enormes Potenzial. Das zeigt schon die Entwicklung der Online-Verkaufszahlen der letzten Jahre.«

Bianca Nottebohm,
Ausbilderin,

VanDeBord GmbH,
Alzenau

»Ich habe ein spannendes Jahr hinter mir. Die Lehrer an der Berufsschule sind motiviert und engagiert und mit meinem Betrieb VanDeBord bin ich super zufrieden. Ich fühle mich im Team bestens aufgehoben und respektiert und habe bereits in verschiedensten Bereichen und Prozessen Erfahrung sammeln können. Spannend beim E-Commerce finde ich, an wie vielen Stellen optimiert werden kann, um erfolgreich zu sein. Man muss flexibel bleiben und das fordert heraus, macht aber genau deswegen auch Spaß!«

Alexander Kessler,
Auszubildender,

VanDeBord GmbH,
Alzenau

VanDeBord Auszubildender Alexander Kessler
Ihr Kommentar
Kurzinfo

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Ihre Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung erhoben und verarbeitet.

Teile diesen Eintrag